Pfarrer Jacob Oberlinger

Laufzeit: 1913-1979

Umfang: 15 Kartons

Lfd. Nummer: 67

Findmittel: 2016

Signatur: 7NL 177B

Pfarrer Jacob Oberlinger

Pfarrer Jakob Oberlinger wurde am 31.07.1907 als Sohn des Orgelbauers und Postagenten Karl Oberlinger in Windesheim bei Bad Kreuznach geboren. Er machte sein Abitur am 30.03.1926 in Kreuznach und studierte anschließend Theologie in Bonn (1926 und 1929), Berlin (1927) und Tübingen (1929). Von 1930-1932 war er Vikar in Remscheid und am Domkandidatenstift. Seine Zweite Theologische Prüfung legte er am 31.09.1932 in Koblenz ab und wurde am 27.11.1932 in Windesheim ordiniert. Anschließend versah er den Hilfsdienst 1932-1934 in Thalfang. 1934 bis zu seiner Emeritierung 1973 war er Pfarrer in Hennweiler und 1954-1969 Superintendent des Kirchenkreises Sobernheim. Außerdem war er Mitherausgeber von "Glaube und Heimat" und in der Rheinischen Mission tätig. Er war verheiratet mit Elfriede Mussel und hatte zwei Kinder. Er starb am 03.12.1977 in Windesheim.

Inhalt: Biographisches, Privates, Pfarramtliche Tätigkeit