Pfarrer Hermann Lutze, Leiter des Katechetischen Amts, ca. 1965 Foto: H. Lachmann

Pfarrer Hermann Lutze (Katechetisches Amt)

1950-1956

Umfang: 1

lfd. Nummern: 40

Findmittel: 1980

Signatur: 6HA 028M

Pfarrer Hermann Lutze PDF 402 KB

Hermann Lutze (1903-1987, näheres s. 7NL 007) beteiligte sich seit 1950 an Ausbildungslehrgängen für Katecheten am Johanneum in Barmen oder dem Katechetischen Seminar in Elberfeld. Die Katecheten konnten gemäß dem Schulgesetz von 1952 Religionsunterricht an Schulen erteilen, sofern dieser nicht durch Lehrer oder Geistliche sichergestellt war. 1953 wurde Lutze zum hauptamtlichen Landeskatecheten ernannt. Die Stelle wurde aber 1956 nach dessen Wechsel auf eine Pfarrstelle nicht wiederbesetzt, da mittlerweile das Düsseldorfer Ev. Seminar für Gemeindepflege und Katechetik in Planung begriffen war.

Inhalt: Tagungen, Rüstzeiten und Lehrgänge für Berufsschul-, Diaspora- und Hilfskatecheten; Vokationsrüstzeiten; Schriftwechsel mit Kirchenleitung.

Literatur: Hermann Lutze: Halt im Wetterwind. Erlebnisse und Erfahrungen aus acht Jahrzehnten (SVRKG 73), Köln 1983.

Ergänzende Archivbestände: 1OB 017 (Sachakten LKA), 13-11 (Katechetischer Dienst, 1948-1971); 2LR 012 (Seminar für Gemeindepflege und Katechetik).